Diary of a Teenage Girl

Nach unten

Diary of a Teenage Girl

Beitrag von Nabeshima am Sa 20 Apr - 1:59

27. August 2013 - 10:15
Heute ist der Tag gekommen, vor dem ich mich immer gefürchtet habe. Der Tag des Abschieds. Warum müssen wir auch umziehen? Sarah, Maja und Laura haben versprochen heute noch einmal vorbeizukommen obwohl wir uns ja eigentlich gestern schon verabschiedet haben. Ich werde sie so vermissen! Es ist schon 10:20 Uhr. Meine besten Freundinnen wollten doch um Viertel da sein? Um 12 Uhr fahren wir los... In fast einenhalb Stunden ziehe ich um. Ich will das nicht! D: Okay, ich weiß Dad muss wegen seinem Job dahin ziehen und wir brauchen das Geld... Aber dann bin ich so weit weg von meinen Freundinnen! Okay, wir ziehen in die Großstadt. Das ist schon cool, vorallem wenn man so wie ich aus einer Stadt mit gerade mal 20 000 Einwohnern kommt. Aber die Stadt in die wir ziehen ist 270 Kilometer weit weg. Ich muss unser riesiges Haus mit Garten gegen eine 100 Quadratmeterwohnung im 16. Stock eintauschen. Warum? Warum können wir nicht einfach hierbleiben? Oh, es klingelt an der Haustür! Ich glaube Sarah, Maja und Laura sind da!
Bis bald!
Livia



27. August 2013 - 13:30
Wir fahren. Ein letztes Mal war ich in unserem Garten, in meinem Zimmer, ich war sogar nochmal kurz im Pool. Die Familie, die uns das Haus abgekauft hat, wird es hier schön haben. Aber ICH will es hier schön haben! Wir sind mittlerweile schon auf der Autobahn. Unser ganzes Auto ist voller Sachen, obwohl die neue Wohnung fast komplett eingerichtet war. Wir mussten viele Sachen verkaufen und wegwerfen, weil in der Wohnung viel weniger Platz ist als in einem großen Haus. Ich Ich heise Olivia und bin so dum!!! Sorry, das war mein Bruder -.- Ja. Ich habe einen kleinen, nervigen Bruder. Er ist jetzt 12 und denkt er ist der coolste von allen. Ach ja, er kann nicht rechtschreiben. Ich bin sooo froh, dass ich auch in der Wohnung ein eigenes Zimmer haben werde. Mit ihm eines zu teilen wäre der ALBTRAUM. Aber ich will trotzdem nicht Umziehen! Wir machen kurz halt an einer Autobahnraststelle.
Bis bald!
Livia



27. August 2013 - 18:00
Es ist viel passiert. Echt viel. Wir sind in der Wohnung angekommen und ich habe gleich begonnen das Regal in meinem Zimmer anzuräumen. Jetzt sieht mein Zimmer viel besser aus Smile Ich muss zugeben, es ist schön hier. Von meinem Fenster aus sehe ich direkt auf einen Park hinter unserem Haus. Man hört auch kaum den Straßenlärm. Wir sind dann alle zusammen einkaufen gegangen, unser neuer Kühlschrank war ja leer. Ein paar Straßen weiter war ein Supermarkt. Am Weg dorthin entdeckte ich auch eine Bushaltestelle an der Ecke unserer Straße. Ich muss also nur gerade mal 100 Meter weit gehen! In unserer alten Stadt war die nächste Haltestelle 10 Minuten weg. Okay, in der Stadt zu leben hat schon Vorteile. Nach dem Einkaufen ist mein Bruder in den Hof gegangen und hat sich mit ein paar Jungs aus unserem Haus angefreundet. Ich schaute eine Zeit lang vom Küchenfenster hinunter, aber ich entdeckte niemanden der annähernd in meinem Alter war. Aber das wird sich ja ändern. In ein paar Wochen fängt nämlich die Schule an. Außerdem habe ich beschlossen, meinem alten Leben nicht mehr hinterher zu trauern, sondern das Beste aus meinem "neuen" Leben zu machen. Morgen werde ich noch die Gegend ein bisschen erkunden und jetzt "teste" ich mal den neuen Fernseher!
Bis bald!
Livia


Zuletzt von Nabeshima am Sa 20 Apr - 2:17 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Nabeshima
Dämon in Ausbildung
Dämon in Ausbildung

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 20.04.13
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten